Aktuelles

Weihnachtszeit – Zeit der Einkehr und Erwartung, aber auch Zeit der Wunschzettel.

 

In vielen kleinen und großen Päckchen steckt der Wunsch, Freude zu schenken.

Die wirklichen Herzensanliegen aber lassen sich nicht in bunte Päckchen verpacken.

 

Es ist die Sehnsucht der Menschen nach Frieden für die ganze Welt.

Die Vorfreude auf eine schöne Weihnachtszeit  voll Licht und Harmonie.

 

In diesem Sinne ist das Team Ritter von Böhl

auf die Weihnachtszeit eingestimmt und freut sich auf Ihren Besuch.

 

Unser Cafe ist täglich von 12.00-18.00 Uhr mit vielen Leckereien aus

der hauseigenen Backstube für Sie geöffnet

 

 

Über Säugetiere, die lautlos durch nächtliches Dunkel flattern und sich am Tag unserem Blick entziehen, gab es schon viele schauerliche Geschichten. Dennoch leben Fledermäuse seit Jahrhunderten in der Nähe des Menschen. Oft unbemerkt fanden sie durch offene Luken und Spalten Unterschlupf in Speichern, Kirchen und Scheunen. In modernen Zeiten jedoch bleiben die harmlosen Insektenfresser vielerorts ausgesperrt.
 
Ein positives Beispiel dafür, wie sich Gebäude-Sanierung und Naturschutz vereinbaren lassen, ist der Dachboden der Spitalkapelle in Deidesheim. Hier wurde vor 15 Jahren eine Mausohr-Kolonie entdeckt. 2018 stand eine umfangreiche Sanierung an, die in beispielhafter Zusammenarbeit von Fledermausschutz, Naturschutzbehörde, Naturschutzbund Mittelhaardt und der Stiftung Bürgerhospital vorgenommen wurde. Um die Population zu sichern, erweiterte man die Stiftungssatzung.
 
„Für den Spitalvorstand war klar, dass wir diese bedrohten Tiere dauerhaft schützen“, betont Geschäftsführer Stefan Wemhoener. „Die Baumaßnahmen wurden bewusst erst Ende August aufgenommen.“ Der Grund: „Zwischen April und August brauchen die Weibchen in der Wochenstube absolute Ruhe“, erklärt Hans König, der das Vorkommen in Deidesheim auf 150 Exemplare schätzt. „Damit ist es noch nicht besonders groß, denn Mausohren bilden unter den heimischen Arten die größten Wochenstuben. Darin können sich sogar 1000 Tiere sammeln.“
 
Um sich als Wochenstube zu eignen, müssen Dachstühle trocken und frei von Zugluft und Schadstoffen sein. Auch brauchen sie Einfluglöcher. Im Dach der Spitalkapelle gibt es mehrere Belüftungsfenster. Ihre Vergitterung sperrt nur größere Vögel wie Tauben aus. Mit Öffnungen, nicht größer als fünf Zentimeter, ermöglichen sie den Fledermäusen weiterhin den Ein- und Ausflug.
 
„Nach sechs Wochen ist der Nachwuchs flugfähig, wird aber noch gesäugt“, sagt Hans König. Im Spätsommer und frühen Herbst lösen sich dann die Wochenstuben auf. Auch in der Deidesheimer Spitalkapelle haben die Mausohren für dieses Jahr den Dachstuhl längst verlassen, sodass die Sanierung durchgeführt werden konnte.
 
 

Seit Oktober haben wir Verstärkung in unserem Team!

 

Luciana Hollerith unterstützt uns als duale Studentin drei Tage die Woche vorwiegend an der Rezeption. Zeitgleich geht sie zweimal wöchentlich ihrem Studiengang Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Hotel- und Tourismusmanagement an der Internationalen Berufsakademie in Heidelberg nach.

Schon von klein auf wurde Frau Hollerith durch das familiengeführte Weingut an die Tourismusbranche herangeführt. Im Anschluss an ihr Abitur im März dieses Jahres sammelte sie neben beruflicher Erfahrung auch zahlreiche Erinnerungen über die Grenzen Deutschlands hinaus.

 

     Wir sind Viabono…

 

 

 

 

 

 

Seit Oktober 2018 ist unser Haus als umwelt- und klimafreundliches Hotel zertifiziert. Darauf sind wir sehr stolz.

Im Rahmen der Viabono-Zertifzierung wurden die betriebsspezifischen Kennzahlen in den Bereichen Endenergie, CO, Wasser und Restabfall ermittelt. Dies erfolgte durch einen Erhebungsbogen sowie entsprechende Belege.

Die ermittelten Kennzahlen wurden dann in Relation zu denen vergleichbarer Betriebe gesetzt (Benchmarking). Für eine erfolgreiche Zertifizierung ist das Unterschreiten der Vergleichszahlen Pflicht. Zusätzlich ist der Bezug von Lebensmitteln mit regionaler Herkunft sowie aus fairem Handel Voraussetzung.

Unser Hotel ist somit Vorreiter auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit

und dem regionalen Einkauf.

Gültig : von Montag bis Freitag

„Man Power“ war am Montag, den 20. August

im Hotel/Cafe Ritter von Böhl gefragt.

Wir haben eine neue Kühleinrichtung mit Tiefkühltruhen

und einem großen Gastro Kühlschrank erhalten.

Das war Millimeter Arbeit bis die Kühlgeräte in unserem

Gewölbekeller an-geschlossen werden konnten.

Danke für die tolle Unterstützung

durch unseren Haus-

und Hofelektriker Joachim Heck und seinem Sohn

Es ist wieder Feigensaison in Deidesheim...

Genießen Sie im

Cafe Ritter von Böhl unseren Feigenbecher.

Die Feigen stammen aus unserem Hofgarten

und sind eine echte Spezialität.

 

 

Unsere Rezeption hat neue Möbel bekommen, herzlichen Dank an das Unternehmen unFASSbar aus Deidesheim, welches wir gerne kurz vorstellen möchten:

 unFASSbar - deidesheim ist ein junges und motiviertes Unternehmen das Weinfässern zu einem zweiten Leben verhilft.

 Die Einzigartigkeit und Vielfältigkeit von Holz.

ist in den Räumen unserer Rezeption eingezogen

 Die Arbeit mit alten Weinfässern und die Verarbeitung von

 Fassdauben ist eine Leidenschaft geworden.

Kreativ und voller Ideenreichtum lässt man alte

Weinfässer  in neuem Glanz erstrahlen.

Kommen Sie vorbei und machen sich selbst ein Bild davon,

die Exponate können auch käuflich erworben werden.

www.unfassbar-deidesheim.de

inf@unfassbar-deidesheim.de

Handy: 0175 -1956511 – Herr Tobias Dörr

 

Das Team Hotel/Café Ritter von Böhl

gratuliert der ersten Mannschaft

der TSG Deidesheim

zum erneuten Aufstieg

in die Bezirksliga und zur Meisterschaft.

 

Wir freuen uns,

auch in der nächsten Saison

auf spannende Spiele!!

 

Team Ritter von Böhl

 

 

 

 

 

 

524 Jahre

wir feiern heute Geburtstag…..

Heute jährt sich zum 524ten Mal der Stiftungstag in unserer Einrichtung.

Am 25.04.1494 unterzeichnete der Ritter Nikolaus Übelhirn von Böhl die Stiftungsurkunde auf deren Inhalt sich bis heute die Arbeit in der Einrichtung der Stiftung Bürgerhospital, begründet.

Er formulierte dabei in Anlehnung an die Weltgerichtsschilderung des Evangelisten Matthäus (25, 35-46) die sieben Werke der Barmherzigkeit als Stiftungszweck:

„Hungernde zu speisen, Dürstende zu tränken, Nackte zu bekleiden, Fremde zu beherbergen, Gefangene zu befreien, Kranke zu pflegen und Tote zu begraben“

Unsere Gäste erhalten heute ein deftiges „Ritterfrühstück“ und in unserer hauseigenen Backstube wurde eine Geburtstagstorte gezaubert…

 

 

Wir hatten Besuch aus dem städtischen Kindergarten.

Die „Eulen“ Gruppe ist am Freitag, den 16. März in unserem Hotel gewesen

um sich den Ritter in unserem Hauseingang,

sowie die Paradiesgartensuite anzusehen.

Dabei waren die Kinder sehr neugierig auf die Geschichte des

Ritter von Böhl und wollten sich selbst eine Vorstellung davon machen,

wie man in einem „Faß“ schlafen kann.

Danke für den Besuch, wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Unsere neuen Matratzen Bodyguard von Bett1.de

sind seit drei Wochen in Gebrauch und

die Gäste sind begeistert.

 

 

Die BODYGUARD® ist für die vier gängigsten Körperformen „großer, schrankförmiger Mann“, „großer, schwerer Mann“, „kleine, leichte Frau“ und „kleine, birnenförmige Frau“ sowohl in Rücken- und Seitenlage als auch in Bauchlage gut geeignet. Mithilfe unterschiedlicher Ergonomiemodule sorgt die BODYGUARD® für besten Schafkomfort. Die Matratze unterteilt sich in fünf symmetrisch angeordnete Module für die Regionen Kopf, Nacken, Schulter, Lordose und Becken.

Heute war im Hotel Ritter von Böhl „Manpower“ angesagt. 50 neue Matratzen wurden angeliefert, es galt die alten zu entsorgen und

die neuen in die Betten zubringen!

Gute Arbeit vom ganzen Team

und das bei diesen Frostigen Temperaturen!

 

Unsere Gäste schlafen nun

auf bett1 Matratzen,die beste jemals getestete Matratze Stiftung Warentest 1,8.  

Neu-Neu-Neu-Neu!!!

 

Sie sind Gäste in Unserem Hotel und müssen leider morgens früh los?

 

 

Ab dem 01.03.2018 bieten wir wochentags von Montag bis Freitag ein Frühaufsteherfrühstück

für unsere Gäste ab 7.00 Uhr an.

Wir sind Pfalzcard-Gastgeber!

 

 

Mit der Pfalzcard bekommen Sie als Gast

in der Pfalz ab April 2018

über 80 Erlebnisse zur Übernachtung mit dazu gratis.

 

Alle Informationen und die teilnehmenden Betriebe gibt es unter www.pfalzcard.de

 

 

 

Wir renovieren für Sie!
Der Maler ist im Ritter zu Gange in drei Wochen überraschen wir Sie mit einem neuen Farbkonzept.

Unser tolles Team "Ritter von Böhl" beim gemütlichen Weihnachtskaffe.

Ab 01. Januar 2018 erhebt die Stadt Deidesheim einen Fremdenverkehrsbeitrag von  € 2,00 Pro Person und Nacht.

 

Ausgenommen Kinder bis 18 Jahre und Menschen mit Schwerbehinderung.

Heute startet der Verkauf in der Weihnachtsbäckerei. Sie können täglich von 9 - 18 Uhr unsere Leckereien in der Weinstraße 35 - 39 erwerben.
- diverse Gebäcksorten - Christstollen im Glas
-diverse Kuchen im Glas. Gerne nehmen wir Ihre Bestellung entgegen.

Unser Haus hatte Besuch vom SWR Fernsehteam am Tag des nachhaltigen Tourismus, einfach mal reinschauen....

Die Generationenhilfe der Stiftung Bürgerhospital sucht dringend Helfer im Bereich der Gartenpflege. Gerne auch Schüler, Studenten oder Rentner, die unsere Hilfesuchenden, in allen Orten der Verbandsgemeinde Deidesheim zu Hause unterstützen. Die Mithilfe ist ein Ehrenamt und wird als solches vergütet.

Die Zeiteinteilung liegt bei den Helfern.

 

 

Interessierte melden sich bitte bei Frau Silvia Robert Tel. 06326/972201 oder 972159.

Gestern mussten wir uns leider von unserem Praktikanten

Herrn Robin Jakusch verabschieden.

Herr Jakusch war ein ganzes Jahr in unserer Stiftung, vor allen

Dingen im Bereich der Rezeption tätig. Robin wir danken Dir

recht herzlich für Deine tolle Arbeit und wir werden Dich sehr

vermissen.

 Unsere Backstube hat eine leckere Abschiedstorte

gezaubert.

Die Nachbarschaftshilfe der Stiftung Bürgerhospital bekommt eine neue Leitung und auch einen neuen Namen: Generationenhilfe!!

 

 

 

 

Die Leiterin der Nachbarschaftshilfe Frau Ulrike Banemann geht in den wohlverdienten Ruhestand. Wir danken Frau Banemann für die geleistete Arbeit zum Wohle der Nachbarschaftshilfe und wünschen  ihr für die Zukunft alles Gute.

Die Nachfolge übernimmt zum 01. August 2017 Frau Silvia Robert. Sie ist täglich zu den Bürozeiten 8.00-16.00 Uhr unter der Telefonnummer 06326/972159 oder 06326/972201 zu erreichen. Die Mail Adresse von Frau Robert ist silvia.robert@ritter-von-boehl.de.

 

Die Nachbarschaftshilfe besteht seit 1991 und hat es sich zur Aufgabe gemacht Älteren, Kranken, Familien und Menschen mit Handicap in ihrem eigenen Wohnbereich zu helfen. Die Gesellschaft hat sich in den letzten Jahrzehnten verändert und so auch der Anspruch an gegenseitige Hilfe. Deshalb soll die Generationenhilfe die Möglichkeit des Austauschs zwischen den Generationen bieten. So können ältere Menschen mit besonderen Fähigkeiten jungen Familien helfen. Das Stichwort „Rent a Oma“ , d.h. Unterstützung von jungen Familien bei der Betreuung der Kinder oder die Hilfe von Jugendlichen an ältere Menschen z.B. im Umgang mit dem Handy oder anderen Medien.

Dazu suchen wir permanent in der Verbandsgemeinde Helfer,

(Hausfrauen, Rentner und auch gerne junge Erwachsene), die bereit sind, unsere Hilfesuchende in verschiedenen Bereichen zu unterstützen. Unsere Helfer sind ehrenamtlich tätig und können eine Aufwandsentschädigung erhalten. Wir hoffen wir haben Ihre Aufmerksamkeit geweckt und würden uns sehr freuen, zahlreiche neue Helfer für die Bewohner der Verbandsgemeinde gewinnen zu können. Wie Don Bosco bereits sagte: „Es gibt nichts Gutes – außer man tut es…“ In diesem Sinne freuen wir uns über Ihren Anruf.

 

Silvia Robert, 06326/972159 oder 06326/972201, silvia.robert@ritter-von-boehl.de

Glockenfest/Stiftungstag

 

An unserem Stiftungstag zu Ehren/Restaurierung der Kapellenglocke von 1793 gab es ein gelungenes Fest.

 

Bastelaktion im Ritter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bastelaktion im Hotel Ritter von Böhl zu Ehren unserer historischen Glocke von 1793 die zeitnah restauriert wird.

Die Kindern des städtischen Kindergartens Deidesheim unter der liebevollen Leitung von Frau Elke Andersen hatten sichtlich Spass.

 

Vielen Dank !

Generationentreff

Jeden ersten Dienstag im Monat lädt die Stadt Deidesheim und der katholische Frauenbund in unserer Spitalklause zum Generationentreff ein.

Alle interessierten Gäste sind hierzu herzlich eingeladen.

 

 

 

Programm Vorschau 2017:

  • 10.01.     Wie die zeit vergeht!
  • 07.02.    Wer hilft, wenn Not am Mann ist?
  • 07.03.    Mit einem Bienenvolk durchs Jahr
  • 04.04.    "Deidesheimer Geschichten"
  • 02.05.    Wo man singt, da lass dich nieder.......
  • 13.06.     Erzählcafé
  • 04.07.    Kino mit E. Andersen
  • August   Sommerpause
  • 05.09.    Mit allen Sinnen leben
  • 10.10.     Alles Käse oder was?
  • 07.11.      "Deidesheimer Geschichten"
  • 05.12.     Merry Quizmas

 

 

 

Nähere Information:

Frau Lauderbach  06326-700472

Frau Brandner      06321-69600

 

 

 

 

 

Wir sind der einzige Pfalzcard Gastgeber  in Deidesheim!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hotel Cafe Ritter von Böhl
Weinstraße 35-39 67146 Deidesheim
Telefon: +49 06326 / 972201 Fax: 06326 / 972200
E-Mail-Adresse:hotel@ritter-von-boehl.de

Anrufen

E-Mail

Anfahrt